Epectase #3

Epectase entstand aus dem Wunsch heraus, verschiedene Ansätze, Reflexionen und Visionen rund um Erotik zusammenzuführen. Eine wilde Erotik, die sich nicht in Normen, Etiketten oder moralischen Urteilen einsperren lässt. Eine Erotik, die versucht, sich von unterdrückenden Mustern und Autoritätspositionen zu emanzipieren.

Epectase hat sich immer aus mehreren Sprachen zusammengesetzt. Die Übersetzungen der verschiedenen Texte dieser Ausgabe findest du auf unserer Website. Die Links sind direkt in den Beiträgen angegeben. Printversionen können entweder per mail oder direkt auf unserer Website bestellt werden, wo auch eine PDF-Version dieser
Zeitschrift verfügbar ist.

Epectase erscheint alle 6 Monate. In den sozialen Netzwerken sind wir nicht präsent, aber wir haben einen sehr hübschen Newsletter, der dich auf dem laufenden hält : evasions@riseup.net

Das „Projet-Evasion“, herausgeber dieses Magazin, lebt vom Austausch mit unseren Kompliz*innen. Gerne kannst du
uns kontaktieren, wenn du an der nächsten Ausgabe mitwirken wills oder um beim Druck, der Verteilung oder der Übersetzung zu helfen. Wir freuen uns auch immer über Feedbacks und Kritik.

Viel Spass beim lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.